H2K stellt Personal für Service und Sicherheit am Brammenring

Auf dem alten Stahlwerksgelände in Oberhausen tut sich etwas. Immer mehr neue Unternehmen siedeln sich an, darunter das Textilunternehmen Engelbert Strauss. Das Familienunternehmen aus Biebergemünd (Hessen) vertraut am Brammenring auf die Dienste der »H2K Security + Services GmbH«. Das Herner Unternehmen ist bereits für das CentrO Oberhausen, Europas größtes Einkaufs- und Freizeitzentrum, tätig und übernimmt in der Neuen Mitte ab sofort weitere Sicherheitsdienst- und Serviceleistungen wie etwa die Bewirtschaftung des Verkehrsraums.

 

Sascha Lang (Sicherheitskoordinator H2K) und Ronny Gonzalez (Betriebsleiter H2K, r.) haben zusammen mit weiteren H2K-Mitarbeitern bei der Eröffnung einer großen Textilfiliale am Brammenring für einen reibungslosen Start gesorgt.

„Es freut uns sehr, dass wir mit den Service- und Sicherheitsdienstleistungen betraut wurden“, erklärt Holger Krenz, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens H2K. „Mit unserer Kompetenz im Bereich Einzelhandel, die wir unter anderem auch durch unsere langjährige Dienstleistung im CentrO Oberhausen erworben haben, setzen wir diese Strategie nunmehr gegenüber dem Shoppingcenter, auf dem alten Stahlwerksgelände fort“, berichtet Krenz weiter. Gerade in der Startphase und in der Vorweihnachtszeit übernimmt das Herner Unternehmen auch das Traffic-Management vor Ort und weist den ankommenden Kundinnen und Kunden schnellstmöglich einen Parkplatz zu.