H2K startet mit Auftrags-Triple in den April

 

Fußball-Profis müssen bis Ende Mai warten, erst dann ist der Gewinn der Meisterschaft, des DFB-Pokal und der Champions League für ein Team möglich. Dass aber nicht nur im Sportbereich ein Triple möglich ist, beweist das Beispiel des Herner Sicherheits-Dienstleisters »H2K Security + Services GmbH«. Pünktlich zum Monatswechsel übernimmt das Unternehmen aus der Bebelstraße nicht nur die Sicherheits- und Serviceleistungen in den »Düsseldorf Arcaden«, sondern macht mit der Betreuung gleich zweier Media-Märkte auf Bochumer Stadtgebiet sowie einer weiteren Beauftragung durch die Stadt Bochum das Auftrags-Triple im April 2017 perfekt.

Seit dem 1. April ist das Team von H2K u.a. für den Media Markt in Bochum zuständig (hier: Ruhrpark).

 

Mit den beiden Media-Markt-Aufträgen – zum einen im Ruhrpark sowie in Bochum-Hofstede – fügt H2K dem Segment Sicherheit in der Sparte Einzelhandel einen weiteren wichtigen Bereich hinzu. Denn das Herner Unternehmen stellt für die beiden Standorte des Elektronik-Anbieters sowohl eine ausreichende Anzahl an Laden-Detektiven sowie auch Sicherheitspersonal für die Eingangsbereiche (so genannte Doorman).

Doch damit noch nicht genug der positiven Nachrichten: Denn auch die Stadt Bochum hat sich dazu entschieden, H2K als Dienstleister zu vertrauen. Das Unternehmen aus der Bebelstraße wurde beauftragt, ab dem 1. April gleich drei Objekte im Stadtgebiet zu sichern.