H2K expandiert: Neuer Dienstleister des Ruhr-Parks

Das scheidende Jahr hätte für den Sicherheits-Dienstleister »H2K Security + Services GmbH« nicht erfolgreicher enden können. Ab sofort übernimmt das Herner Unternehmen die Sicherheitsleistungen im Bochumer Ruhr-Park. Das Einkaufszentrum ist nicht nur das größte Shopping-Center der Stadt, sondern mit einer Brutto-Mietfläche von 115.000 Quadratmetern sogar das größte Open-Air Center Deutschlands. „Wir freuen uns, dass wir mit der Übernahme der Tätigkeiten vor Ort unser Kerngeschäft weiter ausbauen können“, erklärt Heiko Kurzawa, geschäftsführender Gesellschafter. H2K schreibt seine Erfolgsgeschichte weiter.

A. Gashi, M. Tamti und H. Kuhne bei der heutigen Übernahme des Ruhr-ParksNach dem CentrO Oberhausen, Europas größtem Einkaufs- und Freizeitzentrum, konnte H2K Security + Services die Dienstleistung für Einkaufszentren und Großimmobilien am vorletztes Tag des Jahres 2016 um ein weiteres, großes Objekt erweitern. „In Oberhausen sind wir bereits seit vielen Jahren mit der Bestellung des Sicherheits- und Servicepersonals tätig. Auch diese langjährige Erfahrung mitsamt der aktiven und qualifizierten Dienstleistung hat die Betreiber des Ruhr-Parks dazu bewogen, mit uns ins Gespräch zu kommen“, berichtet Heiko Kurzawa. Für das Herner Unternehmen, das sich sehr lokal und ortsverbunden zeigt, ist dieser Auftrag auch ein Zeichen, sich in der Metropole Ruhrgebiet etabliert zu haben. „Die Chance, um den eigenen Unternehmenssitz herum Aufträge zu erhalten, spornt Mitarbeiter und uns als Geschäftsführer jedes Mal zusätzlich immens an“, führt Kurzawa weiter aus. Darüber hinaus ist die neue Aufgabe auch ein wichtiges Zeichen für die auf kontinuierliches Wachstum und hohe Qualität ausgerichtete Unternehmensphilosophie.

Der Geschäftsführer ließ es sich heute nicht nehmen, die Mitarbeiter persönlich einzuweisen und ihnen „viel Glück, Erfolg, aber auch Freude“ bei der neuen Aufgabe zu wünschen. Positiv gestimmt blickt der Geschäftsführer ins neue Jahr. Dabei hat er ein ehrgeiziges Ziel: „Die Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut. Es gilt auch 2017 wieder, qualifiziertes und neues Personal für Jobs in der Sicherheitsdienstleistung im Ruhrgebiet zu finden.“